Flyball
www.ralfs-hundelexikon.de

Beim Flyball starten immer zwei Mannschaften, die aus je 4 - 6 Haltern mit ihren Hunden bestehen, auf zwei parallelen Bahnen. Die Hunde müssen, nachdem sie von ihren Hundeführern losgeschickt wurden, vier Hindernisse überwinden und zu einer Ballmaschine laufen. Dort angekommen müssen sie eine Taste drücken, wodurch ein Ball nach oben geschleudert wird. Diesen Ball soll der Hund fangen und über die Hindernisse zurück an den Start bringen. Dann darf der nächste Hund starten. Logischerweise gewinnt das schnellste Team. Zurückkommen ohne Ball, Frühstarts oder das Stören der anderen Mannschaft wird bestraft.
Eine Sportart die nicht nur für Hund und Halter sondern auch für den Zuschauer ein riesen Spaß sein kann. Mehr Informationen zu dieser interessanten Hundesportart finden Sie bei: www.fly-world.de

Zurück zum Hundelexikon Startseite   Zur Auswahl Hundesport mit Hundeversicherung   ‹bersicht Hunderassen